Zum Hauptinhalt springen

Der Tanz von Freuler gewinnt

Der Treffer von Remo Freuler beim 6:1 zwischen Aarau und Luzern ist aus Sicht der Leser das Tor der 31. Super-League-Runde.

Remo Freuler trifft nach seinem schönen Solo zum 5:1 für Luzern.
Remo Freuler trifft nach seinem schönen Solo zum 5:1 für Luzern.
Keystone

17 Tore aus fünf Spielen bescherte uns die 31. Runde der Super League. Dabei traf der FC Luzern zum zweiten Mal in Folge gleich sechs Mal ins gegnerische Netz, den schönsten Treffer erzielte dabei Remo Freuler mit dem 5:1. Der Luzerner setzte sich in der Leser-Abstimmung knapp gegen das Volley-Tor von Davide Callà durch.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.