Zum Hauptinhalt springen

Der peinliche Tanz des Liverpool-Trainers

Zuletzt hatte Rafael Benitez wenig Anlass zur Freude. Doch der Spanier lässt sich den Spass durch die enttäuschende Saison des FC Liverpool nicht verderben.

Das Theaterstück «One Night in Istanbul» würdigt den grossen Triumph des FC Liverpool im Champions-League-Final 2005, als die «Reds» in Istanbul trotz 0:3-Rückstand gegen Milan noch gewann.

Anlässlich einer Vorstellung trat Liverpools Trainer Rafael Benitez, der seither einem vergleichbaren Erfolg vergeblich hinterherrennt, als Überraschungsgast auf und tanzte danach munter, wenn auch nicht eben elegant, auf der Bühne mit.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch