Zum Hauptinhalt springen

Der Mediendirigent tritt ab

Josef Zindel war zwölf Jahre lang Kommunikationschef beim FC Basel. Jetzt gibt er seinen Posten ab und möchte sich endlich einmal mehr als eine Woche Ferien am Stück gönnen.

«Es waren unglaubliche Jahre beim FC Basel.» Josef Zindel war vor seiner Tätigkeit beim FCB Sportjournalist.
«Es waren unglaubliche Jahre beim FC Basel.» Josef Zindel war vor seiner Tätigkeit beim FCB Sportjournalist.
Freshfocus

«Abefahre», das möchte Josef Zindel (60) nach Saisonende. Und zwar dringend. «Es waren unglaubliche tolle Jahre beim FC Basel, aber auch intensive», sagt er. Zindel ist ferienreif. Er war ein Medienchef, der sein ganzes Herzblut in die Arbeit steckte, rund um die Uhr erreichbar war und nie länger als eine Woche am Stück Urlaub machte. Und einer, der auch mal Dampf abliess, wenn ihn ein Journalist nervte. «Ich bin ein emotionaler Mensch», sagt er, «und natürlich hätte es mir gutgetan, einige Dinge gelassener zu nehmen.» Mit den Jahren habe er lernen müssen, weniger forsch, weniger dominant aufzutreten. «Aber ich bin nun mal, wie ich bin: ­gerne direkt, gerne ehrlich.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.