Zum Hauptinhalt springen

Der internationale Mensch im FCZ-Tor

Andrea Guatelli kann Johnny Leoni ablösen – wenn ihm am Sonntag im Letzigrund gegen die Grasshoppers ein gutes Derby gelingt.

Lebemann mit einer Spur Verrücktheit: Der 26-jährige Italiener Andrea Guatelli ist seit 2007 beim FC Zürich.
Lebemann mit einer Spur Verrücktheit: Der 26-jährige Italiener Andrea Guatelli ist seit 2007 beim FC Zürich.
Beat Marti

Schnell genug konnte es in jungen Jahren nicht gehen, Geduld war ein Fremdwort. Was der Mann im Kopf hatte, wollte schleunigst umgesetzt sein. So sagt er es selber. Und schmunzelt.

Andrea Guatelli sitzt auf einer Treppe vor der Saalsporthalle im Schatten, der Zahnarzt wartet bald auf ihn, aber das ist jetzt nicht das Thema. Guatelli, 26, Italiener, berichtet von früher, als er mit allen Mitteln darauf drängte, vorwärtszukommen. Dann korrigiert er bald einmal das Bild, das man von ihm bekommen könnte. Er mag schöne Autos, er kleidet sich so, wie es die aktuelle Mode vorschreibt, und ja, sagt er, er liebe es zu leben, er möge die schönen Dinge des Alltags, «und daraus wird manchmal abgeleitet: Guatelli ist ein überheblicher Kerl. Aber ich bin das Gegenteil».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.