Zum Hauptinhalt springen

Der FCZ vor internationaler Reifeprüfung

Der FC Zürich bestreitet heute bei SlovanLiberec das Europa-League-Hinspiel der 3. Runde (20.15 Uhr) zur Teilnahme am Playoff für die Gruppenphase.

Vor der europäischenn Reifeprüfung: Urs Meier und der FCZ wollen sich heute in Liberec eine gute Ausgangslage schaffen.
Vor der europäischenn Reifeprüfung: Urs Meier und der FCZ wollen sich heute in Liberec eine gute Ausgangslage schaffen.
Keystone

Slovan-Trainer Jaroslav Silhavy spart nicht mit Lob. Dem FCZ attestiert er sogar Bundesliga-Format an der Medienkonferenz. Der 51-Jährige sieht die Zürcher in der Favoritenrolle. «Das erleichtert unsere Aufgabe», meint er. Dabei hat Silhavy allen Grund selbstbewusst aufzutreten. Sein Team ist mit zwei Siegen in die Meisterschaft gestartet und konnte sich in der 2. Qualifikationsrunde der Europa League gegen den lettischen Vertreter Skonto Riga durchsetzen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.