Zum Hauptinhalt springen

Der FCB vor dem letzten Schritt zum Titel

Dank des Siegs gegen YB kann der FC Basel dem Saisonfinale gelassen entgegensehen. Trotz der praktischen Uneinholbarkeit fordert Murat Yakin aber einen Sieg gegen St. Gallen.

Zwei in Feierlaune: Sowohl Jeff Saibene als auch Murat Yakin blicken auf eine tolle Saison zurück.
Zwei in Feierlaune: Sowohl Jeff Saibene als auch Murat Yakin blicken auf eine tolle Saison zurück.
Keystone

Angst? Murat Yakin schüttelt nur lächelnd den Kopf bei der entsprechenden Frage. Auch wenn er sich aus Anstand noch immer nicht in der Öffentlichkeit über den Titel freuen will – Angst vor einer unglaublichen Wende im Meisterrennen hat der 38-Jährige nun wirklich nicht. Ganz Basel rüstet sich für die grosse Feier in der Nacht vom Samstag auf Sonntag. Das Spiel gegen den FC St. Gallen (Samstag, 20.30 Uhr, St.-Jakob-Park; live auf Redaktion Tamedia) scheint Nebensache zu sein und nur den Rahmen für die Pokalübergabe zu bilden. Nicht so für Yakin: «Wir nehmen das Spiel so ernst wie jedes andere auch. Es geht um drei Punkte, und die wollen wir holen.» Zudem hätten die zahlenden Zuschauer das Recht auf eine ordentliche Leistung. «Fussball wird immer mit hundert Prozent Einsatz gespielt», fügt Yakin an.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.