Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Der FC Basel verspielt in Lugano ein 2:0

Der späte Ausgleich für die Tessiner: Angreifer Carlinhos Junior (r.) setzt sich gegen die Basler Defensive durch und sorgt für das 2:2.
Dabei hatte das Spiel für den FC Basel gut begonnen. Luca Zuffi brachte die Gäste in der 9. Minute in Führung. Albian Ajeti erhöhte nach der Pause (50.).
Beim FC Luzern hat René Weiler viel zu tun. Seine Mannschaft steht nach neun Runden mit nur neun Punkten auf dem achten Tabellenrang.
1 / 7
Weiter nach der Werbung

Eine klare Abseitsposition

Sion feiert den ersten Sieg unter Yakin

René Weilers Aufgaben

Telegramme: