Zum Hauptinhalt springen

Der «blinde Messi» will Gold

Silvio Velo möchte für Argentinien im Blindenfussball an den Paralympischen Spielen Gold holen.

Trifft das Tor ohne zu sehen: Silvio Velo beim Training. Video: Tamedia/AFP

Technisch perfekt spielt Silvio Velo seine Gegner schwindelig. Was man ihm kaum ansieht: Der 45-Jährige ist blind. Sein fussballerisches Talent hat ihn zum Kapitän der argentinischen Blinden-Nationalmannschaft gemacht und ihm zudem einen ganz besonderen Spitznamen verliehen: Der blinde Lionel Messi.

Bei den Paralympischen Spielen in Rio möchte Silvio Velo der ganzen Welt sein aussergewöhnliches Können zeigen - und gemeinsam mit seinem Team seine Karriere vergolden.

AFP/SDI/te

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch