Zum Hauptinhalt springen

Der «Blick» zahlt die Busse von FCZ-Goalie Da Costa

Der «Blick» hat eine Gleisquerung mit David Da Costa und FCZ-Legende Hermann Burgermeister inszeniert. Nach einer SBB-Anzeige sind sie und die Fotografin gebüsst worden. Die Zeitung übernimmt die 510 Franken.

Anlass für die Busse: «Blick»-Foto vom 25. April 2014.
Anlass für die Busse: «Blick»-Foto vom 25. April 2014.

Am 25. April zeigte der «Blick» ein Foto, das Folgen haben sollte. In Szene gesetzt worden waren FCZ-Goalie David Da Costa sowie Clublegende und Materialwart Hermann Burgermeister. In Zürich-Herdern tragen sie den Schweizer Cup gemeinsam über die Geleise.

Die Idee kam von der Zeitung. Die Symbolik dahinter war klar: Der FC Zürich löst den vorjährigen Titelhalter Grasshoppers ab, die Trophäe wandert vom GC-Gebiet ums ehemalige Hardturmstadion «ennet der Geleise» ins FCZ-Revier um den Letzigrund. Daher setzte der «Blick» den Titel «Die Provokation des Jahres». Vier Tage zuvor hatte der FCZ den Pokal mit einem 2:0 nach Verlängerung gegen den FC Basel geholt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.