Zum Hauptinhalt springen

Den Hattrick und zwei Koreaner im Blick

Mit vier Neuen, aber ohne den verletzten Scott Chipperfield startet der FCB seine Vorbereitung. Neuer Linksverteidiger dürfte Park Joo-Ho (24, Südkorea) werden, neuer Stürmer Pak Kwang-Ryong (18, Nordkorea).

Blaue Matten auf der Matte. Der FC Basel tastet sich mit ersten Übungen an die grossen Ziele Meistertitel, Cupsieg und Champions League heran.
Blaue Matten auf der Matte. Der FC Basel tastet sich mit ersten Übungen an die grossen Ziele Meistertitel, Cupsieg und Champions League heran.
Keystone

Die Ziele werden an diesem Montag im St.-Jakob-Park von Bernhard Heusler so klar gesetzt, wie es dem Vizepräsidenten eines erfolgsgewohnten Clubs wie dem FC Basel geziemt: «Eigentlich muss heute die Mission Titel-Hattrick beginnen.» Drei Meistertitel in Serie, das hat der FCB in seiner 118-jährigen Geschichte noch nie erreicht. Also sagt Heusler: «Das ist unser oberstes Ziel.» Bislang ist es vier Schweizer Vereinen gelungen, den Liga-titel zweimal in Serie zu verteidigen: den Young Boys gleich zweimal (1909–1911 und 1957–1959), dem FC Zürich (1974–1976) und den Grasshoppers (1982–1984).

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.