Zum Hauptinhalt springen

Dem Tsunami entronnen

Aya Sameshima spielt an der Frauen-WM heute mit Titelverteidiger Japan gegen die Schweiz. Dass sie das tun kann, ist nicht selbstverständlich.

Wieder am Ball: Glück im Unglück hatte Aya Sameshima.
Wieder am Ball: Glück im Unglück hatte Aya Sameshima.
Keystone

Es war ein Drama für das Land und seine 130 Millionen Einwohner: das Erdbeben im März 2011, der Tsunami, die Nuklearkatastrophe von Fukushima. Fast 16'000 Einwohner mussten im herantosenden Wasser ihr Leben lassen, ganze Städte wurden ausgelöscht, das Gebiet um das Kernkraftwerk bleibt wegen mehrerer Kernschmelzen für Jahrzehnte unbewohnbar.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.