Zum Hauptinhalt springen

«Dann werde ich bei meiner Frau sein, selbstverständlich»

Der argentinische FCB-Goalie Franco Costanzo ist überzeugt, dass er sich morgen Mittwoch als Schweizer Meister aus Basel verabschiedet.

Erlebte in Basel «die schönste Zeit der Karriere»: Franco Costanzo, aufgenommen an am Vorabend des Champions-League-Spiels gegen den FC Barcelona im Jahr 2008.
Erlebte in Basel «die schönste Zeit der Karriere»: Franco Costanzo, aufgenommen an am Vorabend des Champions-League-Spiels gegen den FC Barcelona im Jahr 2008.
Keystone

Die Pose passt perfekt, sie passt vor allem zu diesem Menschen, der oft tun kann, als würde ihn vieles im Leben nichts angehen, geschweige denn nervös machen. Franco Costanzo sitzt mit ausgestreckten Beinen im Medienraum des Basler St.-Jakob-Park – mit sich und der Welt ist er im Reinen. Der Mann wirkt nicht nur entspannt, er ist es, und irgendwann sagt er: «Nervös? Warum? Überhaupt nicht. Und das werde ich auch nicht.» Die Worte garniert er mit einem Lächeln, das nur verstärken soll: Er meint es tatsächlich so.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.