Zum Hauptinhalt springen

Cristiano Ronaldo mit 100. Tor - Chelsea-Sieg dank Anelka

Manchester United demontierte Aufsteiger Stoke City mit 5:0. Chelsea und Liverpool bauten ihre Führung an der Tabellenspitze aus.

Seine Tore Nummer 100 und 101 für Manchester United steuerte der Portugiese Cristiano Ronaldo zum siebten Saisonsieg des Meisters bei. Stokes Einwurfspezialist Rory Delap konnte diesmal keinen Schaden anrichten. Weil Arsenal eine Woche nach dem Sieg gegen ManU am Samstag 0:2 gegen Aston Villa verlor, sind die «Red Devils» jetzt wieder erster Verfolger von Chelsea und Liverpool.

Der Holländer Dirk Kuyt führte Liverpool beim 2:0 gegen Bolton bereits in der 28. Minute auf die Siegerstrasse, Captain Steven Gerrard sicherte den zehnten Saisonerfolg im 13. Spiel. Bei Chelseas 3:0-Erfolg gegen West Bromwich Albion zeichnete sich Topskorer Nicolas Anelka als zweifacher Torschütze aus.

Seine erste Niederlage unter dem neuen Coach Harry Redknapp bezog Tottenham Hotspur mit dem 1:2 bei Fulham.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch