Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Cristiano Ronaldo kommt nach Bern

Weiter nach der Werbung
Es war der Transfer des Sommers: Cristiano Ronaldo wechselte von Real Madrid zu Juventus Turin. Nun soll er Juve zum Triumph in der Königsklasse schiessen.
Auch der kroatische Sturmtank Mario Mandzukic wird die Berner Abwehr beschäftigen. Douglas Costa, Paulo Dybala und Juan Cuadrado heissen die weiteren Offensivstars der italienischen Serienmeisters.
Die letzte Rückrunde spielt er bei Borussia Dortmund gross auf, nun wurde er von Chelsea an Valencia verliehen. Er ist flink und hat einen guten Riecher in der Box.
1 / 7

Der Kader ist top, die Leistungen nicht

125 Millionen für Neuzugänge