ABO+

Burgeners Erklärungsbedarf wäre gross

Bernhard Burgener, der Präsident des FC Basel ist zu wenig greifbar und verliert immer mehr an Akzeptanz.

Turbulenzen: Der FC Basel und sein Präsident Bernhard Burgener. (Bild: Kostas Maris/13 Photo)

Turbulenzen: Der FC Basel und sein Präsident Bernhard Burgener. (Bild: Kostas Maris/13 Photo)

Im Fussballgeschäft gibt es einen Satz, der kaum etwas bedeutet: «Wir stehen hinter unserem Trainer.» Und man bemerkt ihn eigentlich erst, wenn er nicht ausgesprochen wird. Wie zuletzt beim FC Basel. Sowohl Sportchef Marco Streller als auch Präsident Bernhard Burgener haben in den letzten Wochen, zum Beispiel nach dem Cupsieg, auf diesen Satz verzichtet – und damit den Sturm erst ermöglicht, der den Verein in den letzten Tagen gehörig aus dem Gleichgewicht gebracht hat.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt