Zum Hauptinhalt springen

Bjarnason sucht sein Glück in der Wüste

Der Isländer Birkir Bjarnason spielt neu in der höchsten Liga Katars. Albian Ajeti feiert sein Premier-League-Debüt.

Birkir Bjarnason wird in naher Zukunft wohl eher keine Handschuhe mehr brauchen. Foto: Georgios Kefalas (Keystone)
Birkir Bjarnason wird in naher Zukunft wohl eher keine Handschuhe mehr brauchen. Foto: Georgios Kefalas (Keystone)

Ägypten

Beim FC Pyramids sind sie froh, einen so sicheren Wert wie Omar Gaber im Kader zu haben. Nach fünf Meisterschaftspartien hat Gaber 450 Einsatzminuten auf seinem Konto, einen erzielten Treffer, und dabei wurde er auf drei verschiedenen Positionen eingesetzt: rechts in der Verteidigung, rechts im Mittelfeld und direkt vor den Innenverteidigern.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.