Zum Hauptinhalt springen

Belgier sichert Barça den Heimsieg

Der FC Barcelona gewinnt auch das zweite Spiel der Primera Division mit 1:0. Torschütze gegen Malaga ist Thomas Vermaelen. Real Madrid gewinnt gegen Betis 5:0.

Ein neues Gesicht bei Barcelona: Torschütze Thomas Vermaelen wird von Teamkollegen beglückwünscht. (29. August 2015)
Ein neues Gesicht bei Barcelona: Torschütze Thomas Vermaelen wird von Teamkollegen beglückwünscht. (29. August 2015)
Alejandro Garcia, Keystone

Barcelona begnügt sich in der spanischen Meisterschaft derzeit mit dem Minimalistenmodus. Erneut produzierte die beste und spektakulärste Mannschaft des Jahres nur einen Treffer. Keiner der global begehrtesten Künstler, sondern der für die Abwehr zuständige Belgier Thomas Vermaelen skorte zum ersten Mal im Shirt der Katalanen. Die Superstars Lionel Messi und Neymar sind weiterhin torlos.

Bale trifft doppelt

Mit einer Woche Verspätung ist Reals hochkarätige Offensive in der Primera Division auf Touren gekommen. Nach dem mageren 0:0 in Gijon siegten die "Königlichen" im Estadio Santiago Bernabéu gegen Aufsteiger Betis 5:0. James Rodriguez und Gareth Bale zeichneten sich als Doppeltorschützen aus, das zwischenzeitliche 3:0 (47.) liess sich Karim Benzema notieren. Nach einer Stunde konnte Reals Goalie Keylor Navas etwas Eigenwerbung betreiben, als er einen von Ruben Castro getretenen Penalty abwehrte.

Primera Division, 2. Runde:Barcelona - Malaga 1:0 (0:0) 88'812 Zuschauer. - Tor: 73. Vermaelen 1:0.

Real Madrid - Betis Sevilla 5:0 (2:0) Tore: 2. Bale 1:0. 39. James Rodriguez 2:0. 47. Benzema 3:0. 50. James Rodriguez 4:0. 89. Bale 5:0. - Bemerkung: Navas (Real Madrid) hält Penalty von Ruben Castro.

Resultate: San Sebastian - Sporting Gijon 0:0. FC Barcelona - Malaga 1:0.. Villarreal - Espanyol Barcelona 3:1. San Sebastian - Sporting Gijon 0:0. Celta Vigo - Rayo Vallecano 3:0.

si/fal

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch