Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

«Aus seiner Genialität hätte er mehr machen müssen»

Hakan Yakin verabschiedet sich von den Luzerner Fans und bedankt sich.
Allerdings hat er sein letztes Spiel gegen Servette mit 1:2 verloren und erst noch einen Penalty verschossen. Darüber konnte ihn nicht einmal sein Bruder und Trainer Murat Yakin trösten.
...und beendete sie in Zürich bei den Grasshoppers.
1 / 13

«Aus seiner Genialität hätte er mehr machen müssen»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin