Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Wir haben uns vor dem Goal nur kurz angelächelt»

Miralem Sulejmani und Guillaume Hoarau jubeln nach dem 2:0-Sieg im Spitzenspiel gegen den FC Basel.
Hoarau avanciert zum Mann des Spiels. Bei seinem Treffer zum 2:0-Endstand (im Bild) steht er gerade einmal zwölf Sekunden auf dem Feld.
Debüt misslungen: Der neue Sion-Trainer Ricardo Dionisio muss in seiner ersten Partie als Verlierer vom Platz.
1 / 9

Omlin: «Das war dumm von ihm»

Spricht Klartext: Jonas Omlin. (Bild: Keystone)

Dritte Halbzeit – der Tamedia Fussball-Podcast