Auf allen Ebenen versagt

Was für ein Debakel. Im vermeintlichen Spitzenspiel wird der FC Basel vorgeführt. Zwölf Punkte Rückstand auf die souveränen Berner – wird das ein langer, öder Fussballherbst für Rotblau.

Versagt haben auch die Spieler.

Versagt haben auch die Spieler.

(Bild: Keystone)

Marcel Rohr

Der FCB versagt auf allen Ebenen. Die Führungsspitze um Bernhard Burgener, der den Club nur dann lenkt, wenn es ihm gerade passt. Der kein Wir-Gefühl im Verein entwickelt, sondern lieber Spielminuten von Junioren runterbetet.

Der ein Gremium zusammengestellt hat, das inkompetent daherkommt und nicht zu harmonieren scheint. Sportchef Marco Streller, der sich zwar aufreibt, in Sachen Transfers jedoch kein Händchen hat und den Eindruck eines überforderten Jammeris hinterlässt. Wo war Streller gestern, wo Burgener? Hinstehen und Niederlagen erklären gehören zu den Kernaufgaben von Führungspersönlichkeiten.

Versagt haben auch die Spieler. Wer hat vor diesem FC Basel noch Angst? Innert neun Monaten ist diese Mannschaft zu Tode transferiert worden. Hansen, Cömert, Balanta, Petretta, Campo, Kalulu, Pululu und wie sie alle heissen: biederer Durchschnitt. In der schwarzen Stunde von Bern gilt es aber auch, den Trainer zu kritisieren.

Marcel Koller ist ein erfahrener Mann, aber mit seinen Personalwahlen lag er beim Europa-League-Out in Zypern so falsch wie gestern. Koller beklagt ständig fehlende Routine auf dem Platz – und lässt gegen YB Bua und Zuffi draussen, bringt dafür mit Pululu das grünste aller Greenhorns. Seine Spieler haben in einem grossen Match wie gegen YB die Aufgabe, bereit zu sein. Das waren sie nicht.

Natürlich hat Koller weitere Chancen verdient. Über den Meistertitel braucht keiner mehr zu reden. Bleibt noch der Cup – das ist der Wettbewerb für die Verlierer, die nie Meister werden. Dort gehören Burgener, Streller & Co hin.

Basler Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt