Zum Hauptinhalt springen

Atléticos Niederlage freut Barça

Der FC Barcelona steht in der Primera Division vor seinem 24. Meistertitel – weil der erste Verfolger patzt.

Entscheidung gegen Atlético: Castro überwindet Oblak zum 2:1 für Gijon.
Entscheidung gegen Atlético: Castro überwindet Oblak zum 2:1 für Gijon.
AFP

Nach dem 1:2 von Atlético Madrid in Gijon bietet sich dem FC Barcelona am Sonntag die Chance, den Vorsprung mit einem Sieg bei Villarreal bei acht verbleibenden Spielen auf elf Punkte auszubauen.

Atlético gab bei seinem Gastspiel beim Abstiegskandidaten Gijon eine ausgezeichnete Ausgangslage aus der Hand. Der Franzose Antoine Griezmann hatte den Champions-League-Viertelfinalisten nach einer halben Stunde in Führung gebracht, der Paraguayer Antonio Sabaria sowie Carlos Castro sorgten in der Schlussphase für den Umschwung für die Gastgeber im El Molinon.

Die Gäste aus Madrid kassierten erstmals seit Ende Januar wieder eine Niederlage. Neun Pflichtspiele war die Mannschaft von Diego Simeone seither ungeschlagen geblieben und hatte dabei nur zwei Gegentore kassiert.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch