Zum Hauptinhalt springen

Am Anfang und am Schluss dominiert die Hektik

Paukenschlag in Luzern. Bruno Morgado bringt Sion bereits in der 2. Minute in Führung.
Pascal Schürpf bejubelt nach 16 Minuten den 1:1-Ausgleich für Luzern. Getroffen hat mit Jan Bamert allerdings ein Walliser. Also ein Eigentor.
Walliser Jubel am Schluss. Matchwinner ist mit den Treffern zum 1:2 und 1:3 der Brasilianer Adryan (3.v.l.).
1 / 4

Eigentor bringt Ausgleich

Luzern - Sion 1:3 (1:1)