ABO+

«Alles hat ein Ende. Das hat man beim FCB gesehen»

YB kommt mit breiter Brust zum Spitzenspiel nach Basel. Sportdirektor Christoph Spycher (41) sieht beim FC Basel aber immer noch einige Vorteile.

«Wir kennen Gründe, um mit breiter Brust nach Basel zu fahren»: Christoph Spycher (im Anzug), YB-Sportdirektor. Foto: Urs Lindt (Freshfocus)

«Wir kennen Gründe, um mit breiter Brust nach Basel zu fahren»: Christoph Spycher (im Anzug), YB-Sportdirektor. Foto: Urs Lindt (Freshfocus)

Oliver Gut

Dauererfolg. Es ist das, was sie beim FC Basel kannten. Und es ist das, was sie nun beim BSC Young Boys kennen lernen und geniessen: Meister 2018, Champions-League-Teilnahme 2018, Meister 2019, aktuell bereits wieder Tabellenführer der Liga – so liest sich der jüngere Palmarès des zuvor während 32 Jahren titellosen Traditionsvereins.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt