ABO+

«Wo finden wir Fussballer in uns drin den Glauben an die Wende?»

Xamax-Star Raphaël Nuzzolo ist als 36-Jähriger die grosse Figur in Neuenburg – auch weil er seine eigenen Methoden entwickelt hat.

«Ich mache den Garten zu Wochenbeginn, damit ich am Sonntag mehr Kraft habe»: Xamax-Spieler Raphaël Nuzzolo.

«Ich mache den Garten zu Wochenbeginn, damit ich am Sonntag mehr Kraft habe»: Xamax-Spieler Raphaël Nuzzolo.

(Bild: Keystone)

Raphaël Nuzzolo, Sie waren beim Spiel YB gegen Roter Stern Belgrad. Wie war es?
Gut, aber das 2:2 enttäuscht. Auswärts wird es heiss für YB, das die bessere Mannschaft ist.

Was bedeutete die Qualifikation für den Schweizer Fussball?
Wir haben dank Basel schöne Jahre erlebt und viele Koeffizientenpunkte geholt. Inzwischen enttäuschen die Schweizer oft. In der letzten Saison spielten bis zur letzten Runde viele Teams um den Europacup. Das ist spannend. Aber die Clubs können weniger gut planen.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt