Inkoom bereits bei Dnipropetrowsk

FCB-Verteidiger Samuel Inkoom hat den FC Basel verlassen und wird voraussichtlich am Dienstag in der Ukraine einen neuen Vertrag unterschreiben.

Samuel Inkoom (rechts) gegen wird künftig für Dnipro Dnipropetrowsk verteidigen.

Samuel Inkoom (rechts) gegen wird künftig für Dnipro Dnipropetrowsk verteidigen.

(Bild: Keystone)

Samuel Inkoom hat den FC Basel bereits verlassen und ist Dnipro Dnipropetrowsk ins Trainingslager nach Spanien nachgereist. Von dort wird er heute Abend in die Ukraine reisen, um die medizinischen Tests zu absolvieren und seinen neuen Vertrag zu unterzeichnen.

Da das Team erst gegen drei Uhr Morgens in Dnipropetrowsk erwartet wird, dürften die medizinischen Untersuchungen und die Vertragsunterzeichnung erst morgen Dienstag stattfinden. Die Ablösesumme, die der FCB für seinen Rechtsverteidiger erhält, dürfte rund sieben Millionen Schweizer Franken betragen.

fra

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt