Zum Hauptinhalt springen

Für den "Kicker" ist klar: Shaqiri kommt zu Bayern

Xherdan Shaqiri dürfte den FC Basel im Sommer verlassen. Gemäss der deutschen Fachzeitung "Kicker" heisst Shaqiris neuer Verein Bayern München.

Dem Wechsel von Xherdan Shaqiri vom FCB zum FCB steht nichts mehr im Wege. So sieht es zumindest der "Kicker". Von Basel nach München soll es im Sommer gehen für den Schweizer Internationalen. Die Klubverantwortlichen und Xherdan Shaqiri hätten sich auf einen Wechsel "so gut wie geeinigt", schreibt die Zeitung. Schon in den nächsten Tagen soll der Vertrag unterschrieben werden, so der "Kicker". Die Ablösesumme bewege sich zwischen 10 und 12 Millionen Euro. Es wäre die Rekordsumme für einen Schweizer Klub.

Beim FC Basel, dem Leader der Axpo Super League, bestätigte man die Meldung des "Kicker" nicht. "Wir geben keine Wasserstandsmeldungen ab und kommentieren auch keine Gerüchte der Medien", so FCB-Kommunikationschef Josef Zindel. "Ich kann lediglich bestätigen, dass uns für Shaqiri Anfragen von mehreren Klubs vorliegen." Shaqiris Vertrag beim FC Basel läuft noch bis 2014.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch