Zum Hauptinhalt springen

Frühere Top-50-Spielerin Baltacha gestorben

Die frühere Tennis-Profispielerin Elena Baltacha ist im Alter von 30 Jahren gestorben. Die in Kiew geborene Britin erlag am Sonntag einem Krebsleiden.

Zwei Monate nach ihrem Rücktritt vom aktiven Sport und wenige Wochen nach der Heirat mit ihrem langjährigen Coach Nino Severino war bei ihre Leberkrebs diagnostiziert worden.

Baltacha hatte 2012 am olympischen Tennis-Turnier in London teilgenommen. Ihre beste Platzierung in der Weltrangliste war 2010 der 49. Rang.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch