Zum Hauptinhalt springen

Frankreich wieder mit Abidal und Nasri

Frankreichs Nationaltrainer Didier Deschamps beruft für das Test-Länderspiel vom nächsten Mittwoch gegen Belgien wieder Eric Abidal und Samir Nasri ins Kader.

Verteidiger Abidal, vor Kurzem vom FC Barcelona zu Monaco gewechselt, hat bislang 61 Länderspiele bestritten. Er kehrt erstmals seit Februar 2012 und nach überstandener Leber-Transplantation ins Nationalteam zurück. Mittelfeldspieler Nasri von Manchester City hatte letztmals an der EM 2012 bei der Viertelfinal-Niederlage gegen Spanien gespielt. Danach fiel er wegen der Verunglimpfung eines Journalisten in Ungnade und hatte er mit Verletzungen zu kämpfen.

Louis Saha, der für Frankreichs Nationalmannschaft 20 Länderspiele absolviert hat, beendet seine Karriere. Der Stürmer gab an seinem 35. Geburtstag via "Twitter" den Rücktritt bekannt. Zuletzt hatte er bei Lazio Rom dem Kader von Trainer Vladimir Petkovic angehört. Den Grossteil seiner Laufbahn verbrachte er in der englischen Premier League. Er stand bei Manchester United unter Vertrag, als dieses Team 2008 die Champions League gewann.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch