Zum Hauptinhalt springen

Federer zum Auftakt gegen einen Qualifikanten

Roger Federer kann sich bei seinem Heimturnier, den Davidoff Swiss Indoors in Basel, über eine gute Auslosung freuen.

Der Weltranglisten-Erste bekommt es zum Auftakt mit einem Qualifikanten zu tun. Danach trifft Federer auf den Sieger der Partie zwischen Andreas Seppi (It) und dem Schweizer Stéphane Bohli, der die letzte Wildcard für Basel erhielt. Namhafte Gegner in Federers Tableau-Hälfte sind James Blake (USA/7), sein möglicher Viertelfinal-Gegner, oder Fernando Gonzalez (Chile/3), auf den er im Halbfinal treffen würde.

Der zweite Basler Lokalmatador Marco Chiudinelli spielt zum Auftakt gegen Philipp Kohlschreiber (De/8), der ebenfalls ein möglicher Halbfinal-Gegner Federers ist.

Etwas schwieriger präsentiert sich die Auslosung für Stanislas Wawrinka. Der als Nummer 6 gesetzte Waadtländer, der die letzten zwei Wochen pausiert hat, trifft bereits in der Startrunde auf Ivan Ljubicic. Der in der Halle stark aufspielende Kroate ist momentan in Form: am Samstag erreichte er beim ATP-Turnier von Lyon den Final.

Mit Roman Valent oder Michael Lammer wird ein weiterer Schweizer Aufnahme im Haupttableau finden, da die beiden in der 2. Runde der Qualifikation aufeinandertreffen.

Basel. Davidoff Swiss Indoors. ATP-Turnier (1,755 Mio Euro/Hart). Qualifikation, 1. Runde: Michael Lammer (Sz) s. Nicolas Kiefer (De/6) 1:6, 6:5 w.o. (Adduktoren). Roman Valent (Sz) s. Rederico Gil y Gil (Por/4) 6:3, 7:5. Jan Hajek (Tsch/7) s. George Bastl (Sz) 6:4, 7:6 (7:3). Michael Berrer (De/8) s. Alexander Sadecky (Sz) 6:3, 6:4. Florent Serra (Fr/3) s. Edouard Roger-Vasselin (Fr) 5:7, 6:3, 6:3. Olivier Rochus (Be/2) s. Josselin Ouanna (Fr) 4:6, 6:3, 7:6 (7:4). Peter Luczak (Au/5) s. Adrian Ungur (Rum) 6:1, 6:3. -- 2. Runde (Sieger im Hauptfeld): Koroljew (1)/Ehrat - Hajek, O.Rochus (2) - Berrer (8), Serra (3) - Luczak (5), Valent - Lammer.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch