Zum Hauptinhalt springen

Fasel für vier weitere Jahre Präsident

Der Schweizer René Fasel bleibt Präsident des Weltverbandes IIHF.

Der 62-Jährige wurde ohne Gegenkandidat beim Kongress in Tokio für vier weitere Jahre wiedergewählt. Fasel fungiert bereits seit 1994 als IIHF-Chef. Als Vize-Präsidenten stehen dem gelernten Zahnarzt die neugewählten Bob Nicholson (Kanada) und Thomas Wu (Hongkong) sowie der im Amt bestätigte Finne Kalervo Kummola zur Seite.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch