Zum Hauptinhalt springen

Fabian Cancellara geht als Leader in die Pyrenäen

Zum mutmasslich letzten Mal verteidigte Fabian Cancellara an der laufenden Tour de France sein Leadertrikot.

Auch auf spanischem Boden liess sich Cancellara nicht überraschen. Nach seinem Sieg im Zeitfahren des ersten Tages überstand der 28-jährige Berner auch das sechste Teilstück von Girona nach Barcelona als Führender der Gesamtwertung. Cancellara erreichte das Ziel als Zehnter und lief nie Gefahr, sein Trikot abzugeben.

Nun allerdings geht in die Berge, und auf diesem Terrain dürfte Cancellara sein Maillot Jaune verlieren. Am Freitag steht die erste der drei Pyrenäen-Etappen mit dem schweren Schlussaufstieg nach Arcalis in Andorra auf dem Programm. Erwartet wird ein Grosskampf unter den Favoriten, zumal sich das Ziel in den beiden weiteren Teilstücken relativ weit vom letzten Pass befindet.

Etappensieger wurde der Norweger Thor Hushovd, der auf der ansteigenden Zielgerade den Spanier Oscar Freire auf Platz 2verwies. Der 31-jährige Hushovd des mit US-Lizenz fahrenden Schweizer Team Cervélo entschied bereits zum achten Mal eine Etappe der Tour de France für sich. Für Mark Cavendish, den britischen Supersprinter, war das Finale hinauf zum Olympiaberg etwas zu schwer. Die Geschichte der Etappe hatte lange ein Quartett geprägt. Der Brite David Millar hatte zusammen mit den beiden Franzosen Stéphane Augé und Sylvain Chavanel nach 49 der 181,5 km das Weite gesucht, später gesellte sich der Spanier Amets Txurruka hinzu. Das Feld allerdings gewährte den Ausreissern nie einen grösseren Vorsprung. 28 km vor dem Ziel versuchte es der in der Gesamtwertung als Zehnter nur gut eine Minute zurückliegende Millar mit einer Solo-Attacke, doch auf dem zweitletzten Kilometer wurde der Brite vom Feld eingeholt.

Tour de France. 6. Etappe, Girona - Barcelona (181,5 km): 1. Thor Hushovd (No). 2. Oscar Freire (Sp). 3. José Joaquin Rojas (Sp). 4. Gerald Ciolek (De). 5. Franco Pellizotti (It). 6. Filippo Pozzato (It). Ferner: 10. Fabian Cancellara (Sz), alle gleiche Zeit.

Gesamtklassement: 1. Cancellara. 2. Lance Armstrong (USA), gleiche Zeit. 3. Alberto Contador (Sp) 0:19. 4. Andreas Klöden (De) 0:23. 5. Levi Leipheimer (USA) 0:31.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch