Zum Hauptinhalt springen

Erstes Nati-Aufgebot für Robert Mayer

Robert Mayer ist erstmals für das Schweizer Nationalteam aufgeboten. Sean Simpson berücksichtigt den Goalie für die kommenden Testspiele gegen Tschechien.

Mayer, der frühere Junioren-Nationalkeeper der in der AHL für die Hamilton Bulldogs spielt, wurde für die dritte Vorbereitungswoche der Nati im Vorfeld der WM in Minsk (9. bis 25. Mai) aufgeboten. Das Aufgebot umfasst insgesamt 25 Namen. Unter ihnen befinden sich die Spieler von Playoff-Halbfinalist Genève-Servette sowie die ersten Verstärkungen aus Nordamerika. Neben Mayer stossen Damien Brunner (New Jersey) und Roman Josi (Nashville) dazu.

Yannick Weber (Vancouver) soll ebenso wie die Spieler der Playoff-Finalisten (ZSC Lions und Kloten Flyers) in einer Woche hinzustossen. Von Servette wurden die Stürmer Kevin Romy, Juraj Simek und Denis Hollenstein für die dritte Woche aufgeboten. Nicht im Aufgebot figurieren dagegen von Servette die langjährigen Nationalmannschafts-Stammkräfte Tobias Stephan und Goran Bezina.

Aus dem Kader fallen Pascal Berger (Bern), Thomas Déruns (Lausanne), Lino Martschini (Zug), Samuel Guerra und Samuel Walser (beide Davos). Das Team von Headcoach Sean Simpson trifft diese Woche in Neuenburg (25. April) und Basel (27. April) zweimal auf Tschechien.

Nationalmannschaft der Männer. Das Aufgebot für 3. WM-Trainingswoche und Testspiele gegen Tschechien (25. April in Neuenburg und 27. April in Basel). Torhüter (3): Leonardo Genoni (Davos), Daniel Manzato (Lugano), Robert Mayer (Hamilton/AHL). - Verteidiger (9): Julien Vauclair, Dominik Schlumpf, Clarence Kparghai (alle Lugano), Anthony Huguenin, Jérémie Kamerzin (beide Fribourg), Robin Grossmann (Davos), Dean Kukan (Lulea/Sd), Roman Josi (Nashville/NHL), Tim Ramholt (Zug). - Stürmer (13): Denis Hollenstein, Kevin Romy, Juraj Simek (alle Genève-Servette), Etienne Froidevaux, Caryl Neuenschwander (beide Lausanne) Thibaut Monnet, Benjamin Plüss (beide Fribourg), Inti Pestoni (Ambri-Piotta), Tristan Scherwey (Bern), Andres Ambühl (Davos), Thomas Rüfenacht (Lugano), Damien Brunner (New Jersey/NHL), Reto Suri (Zug).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch