Zum Hauptinhalt springen

Erste WM in Afrika spielerisch wenig berauschend lanciert

Die spektakulärsten Szenen des ersten Tags der Fussball-WM in Südafrika bot die Eröffungsfeier.

Bei Südafrika - Mexiko (1:1) gab es Tore und Leidenschaft, Uruguay und Frankreich lieferten im Abendspiel ein wenig berauschendes 0:0 ab.

Den Auftakt hatte ab kurz nach 16 Uhr der Gastgeber gemacht. Nach der farbenfrohen Zeremonie mit Staatspräsident Jacob Zuma und FIFA-Präsident Sepp Blatter wurde der Rasen im Soccer City von Johannesburg den Fussballern überlassen. Südafrika und Mexiko trennten sich 1:1, womit erstmals seit 1986 das erste WM-Spiel unentschieden endete.

WM in Südafrika. Vorrunde. Gruppe A (1. Runde): Südafrika - Mexiko 1:1 (0:0). Uruguay - Frankreich 0:0. - Tabelle: 1. Südafrika 1/1 (1:1). 2. Mexiko 1/1 (1:1). 3. Uruguay 1/1 (0:0). 4. Frankreich 1/1 (0:0).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch