Zum Hauptinhalt springen

Eric Abidal hat Krebs

Der französische Verteidiger Eric Abidal vom FC Barcelona wird am Donnerstag in der katalanischen Hauptstadt an einem Lebertumor operiert.

Wie lange der 52-fache Internationale, der mit der "Equipe Tricolore" 2006 WM-Zweiter wurde, ausfällt oder ob er überhaupt weiter Fussball spielen kann, ist offen.

Spieler aus aller Welt meldeten sich unmittelbar nach Bekanntwerden der schweren Erkrankung Abidals via Facebook, um ihm alles Gute zu wünschen. Der Brasilianer Kaka von Barças Ligarivalen Real Madrid forderte auf, für den Franzosen zu beten.

Auch der frühere englische Captain Bryan Robson (54) leidet an Krebs. Der heutige Nationaltrainer von Thailand habe sich bereits am 3. März in Bangkok einer Kehlkopf-Operation unterzogen, sagte sein früherer Klub Manchester United. Die Erkrankung verlange zwar weitere Behandlungen, die Ärzte zeigten sich aber zuversichtlich.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch