Zum Hauptinhalt springen

Effiziente Zürcher Gäste in der Valascia

Ambri-Piotta verliert gegen die ZSC Lions mit 0:4 auch ihre selbstdeklarierte "Partita del Cuore".

Mit übermässig grossen Herzen kämpfte das Heimteam indessen nicht. Die Zürcher kontrollierten das Geschehen, ohne grossen Aufwand betreiben zu müssen. Maxim Noreau, Ambris PostFinance-Topskorer, gab bei den ersten beiden Gegentoren eine ganz schlechte Figur ab. Beim mehr als vorentscheidenden dritten Zürcher Goal zum 3:0 leistete sich Adrian Trunz in Überzahl einen folgenschweren Puckverlust. Jeff Tambellini erzielte seine Saisontore 21 (1:0) und 22 (3:0); dazwischen gelang Mathias Seger nach begeistender Vorarbeit von Patrick Schommer das 2:0. Den Schlusspunkt setzte Patrik Bärtschi zwei Minuten vor Schluss mit einem Schuss ins leere Tor zum 4:0.

Ambri-Piotta - ZSC Lions 0:4 (0:1, 0:2, 0:1)

Valascia. -- 1569 Zuschauer (Saisonminusrekord). -- SR Kurmann/Prugger, Kaderli/Wüst. -- Tore: 18. Tambellini (Cunti, Cory Murphy/Ausschluss Mattia Bianchi) 0:1. 23. Seger (Schommer) 0:2. 28. Tambellini (Ausschluss Stoffel!) 0:3. 58. Patrik Bärtschi 0:4 (ins leere Tor). -- Strafen: 2mal 2 Minuten gegen Ambri-Piotta, 2 Minuten gegen ZSC Lions. -- PostFinance-Topskorer: Noreau; Tambellini.

Ambri-Piotta: Bäumle; Noreau, Kobach; Trunz, Kutlak; Casserini, Schulthess; Pascal Müller; Botta, Perreault, Trevor Meier; Raffainer, Kohn, Demuth; Grassi, Schlagenhauf, Lachmatow; Duca, Hofmann, Elias Bianchi; Mattia Bianchi.

ZSC Lions: Flüeler; Cory Murphy, Seger; McCarthy, Geering; Stoffel, Daniel Schnyder; Gobbi; Bastl, Pittis, Monnet; Patrik Bärtschi, Ambühl, Tambellini; Kenins, Cunti, Schommer; Thomas Ziegler, Bühler, Schäppi; Ryser.

Bemerkungen: Ambri-Piotta ohne Martin Kariya, Murovic, Pestoni, Walker, Westrum (alle verletzt), Landry und Nolan Schaefer (beide überzählige Ausländer), ZSC Lions ohne Breitbach, Blindenbacher, Camperchioli (alle verletzt), Down und Kolnik (beide überzählige Ausländer).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch