Zum Hauptinhalt springen

Dunga verärgert über Presse

Zwischen Brasiliens Trainer Dunga und den brasilianischen Medien herrscht dicke Luft.

Aus Ärger über die Berichterstattung lässt der Coach bis zum Startspiel gegen Nordkorea nur noch hinter verschlossenen Türen trainieren. Falsche Meldungen über einen Streit zwischen Dunga und Stürmer Robinho sowie über ein Rencontre zwischen Julio Baptista und Dani Alves hatten Dunga erzürnt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch