Zum Hauptinhalt springen

Dritte Niederlage für Lettland

Auch das dritte Spiel Lettlands im olympischen Eishockey-Turnier wurde schon in der Startphase entschieden.

Wie schon gegen die Russen und Tschechen gerieten die Letten auch gegen die Slowakei früh vorentscheidend in Rückstand.

Die Slowakei führte nach neun Minuten und Toren von Lubomir Visnovsky und Richard Zednik mit 2:0. Nach 23 Minuten stand es sogar schon 5:0; das Schlussskore lautete 6:0. Die Slowaken wahrten sich mit dem Sieg die Chance auf Platz 2 in der Vorrundengruppe B (wenn Russland gegen Tschechien verliert). Im für sie schlechtesten Fall (wenn Russland gegen Tschechien gewinnt) schliessen die Slowaken die Vorrunde auf Platz 7 ab.

Lettland - Slowakei 0:6 (0:3, 0:2, 0:2). - Hockey Canada Place. - 17'023 Zuschauer (ausverkauft). - SR O'Halloran/Vinnerborg (Ka/Sd), Kicha/Murphy (Ukr/USA). - Tore: 3. Visnovsky (Stümpel, Zednik/Ausschluss Mikelis Redlihs) 0:1. 10. Zednik (Handzus, Bartecko) 0:2. 18. Stümpel (Palffy) 0:3. 22. Marian Hossa (Stümpel) 0:4. 23. Handzus 0:5. 58. Baranka (Strbak, Handzus) 0:6. - Strafen: 3mal 2 Minuten gegen Lettland, 4mal 2 Minuten gegen die Slowakei.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch