Zum Hauptinhalt springen

Derbys und ein Klassiker zum Saisonauftakt

Zum Auftakt der NLA-Meisterschaft am Freitag, 11. September, trifft Schweizer Meister Davos auswärts auf Champions-League-Sieger ZSC Lions.

Nebst dem Klassiker kommt es am ersten Wochenende zu zahlreichen Derbys. Ambri-Piotta gegen Lugano, Fribourg gegen Bern, Biel gegen Genève-Servette, SCL Tigers gegen Zug und Kloten Flyers gegen die Rapperswil-Jona Lakers heissen die restlichen Duelle der 1. Runde.

Bis zum Samstag, 6. März, ermitteln die 12 NLA-Klubs in jeweils 50 Partien den Qualifikationssieger, ehe bereits zwei Tage nach dem letzten Spieltag die Playoff-Viertelfinals beginnen. In der neuen Saison wird der Meisterschaftsbetrieb wegen der Olympischen Spiele in Vancouver zwischen dem 6. Februar und dem 4. März für fast einen Monat unterbrochen. Die letzten zwei Runden (4./6. März), in denen nahezu die selben Begegnungen wie zum Saisonauftakt angesetzt sind, gelten damit als Aufgalopp für die entscheidende Phase der Saison.

Freitag, 11. September. 1. Runde: Ambri-Piotta - Lugano, Biel - Genève-Servette, Fribourg - Bern, Kloten Flyers - Rapperswil-Jona Lakers, SCL Tigers - Zug, ZSC Lions - Davos.

Samstag, 12. September. 2. Runde: Bern - Biel, Lugano - SCL Tigers, Zug - Ambri-Piotta, Rapperswil-Jona Lakers - ZSC Lions. -- 38. Runde: Fribourg - Genève-Servette. -- 46. Runde: Davos - Kloten Flyers.

Dienstag, 15. September. 3. Runde: Ambri-Piotta - Kloten Flyers, Davos - Lugano, Fribourg - Zug, SCL Tigers - Biel. -- 14. Runde: Bern - Genève Servette. -- 25. Runde: ZSC Lions - Rapperswil-Jona Lakers.

Freitag, 18. September. 4. Runde: Ambri-Piotta - Genève Servette, Biel - Davos, Lugano - SCL Tigers, ZSC Lions - Fribourg, Zug - Bern.

Samstag, 19. September. 5. Runde: Bern - Ambri-Piotta, Davos - Kloten Flyers, Fribourg - Lugano, Genève-Servette - Biel, Rapperswil-Jona Lakers - Zug, SCL Tigers - ZSC Lions.

50 Runden bis zum Samstag, 6. März 2010. - Playoff-Beginn am Dienstag, 9. März.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch