Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

«Das geht alles ziemlich schnell: Für die zehn Sprünge habe ich etwa 18 Sekunden»

Riskante Sprünge. «Es ist schon so, dass Verletzungen auf dem Trampolin keine Seltenheit sind», erklärt Emily Mussmann.

Das Trampolinturnen ist laut Forschern förderlich, da dabei Glückshormone freigesetzt werden. Macht Sie Ihre Sportart glücklich?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin