Zum Hauptinhalt springen

Coltorti verlängert in Leipzig vorzeitig

Der Schweizer Ex-Internationale Fabio Coltorti verlängerte seinen Vertrag mit dem ambitionierten deutschen Drittligisten RB Leipzig vorzeitig bis ins Jahr 2016 (mit Option auf eine weitere Saison).

Der 32-jährige Goalie gilt als Leistungsträger bei den "Roten Bullen". Er war in der letzten Saison massgeblich am souveränen Aufstieg in die 3. Liga beteiligt.

Erst am Freitag hatte Coltorti erstmals im Dress von RB Leipzig ein Pflichtspiel verloren. Die Ostdeutschen bezogen in der ersten Cup-Runde eine 0:2-Heimniederlage gegen den Bundesligisten Augsburg. Davor war Coltorti mit seinem Klub in 31 Ernstkämpfen ungeschlagen geblieben (15 Mal ohne Gegentor).

Coltorti ist seit Juli 2012 und seinem Abgang bei Lausanne bei RB Leipzig engagiert. In der Schweiz war er auch für die Grasshoppers, Thun, den FC Schaffhausen und Kriens tätig. Von 2007 bis 2011 mischte er mit Racing Santander in der spanischen Primera Division mit. Seinen achten und bis dato letzten Einsatz in der Schweizer Nationalmannschaft hatte er im Oktober 2007 in einem Testspiel gegen Österreich (3:1-Sieg im Letzigrund) absolviert.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch