Zum Hauptinhalt springen

Chelsea wieder vor ManU

Chelsea hat in der Premier League mit dem 3:0-Heimsieg gegen das zuvor zwölfmal hintereinander ungeschlagene Birmingham City wieder die Leaderposition von Manchester United übernommen.

Die Tore schossen Malouda (6.) und zweimal Lampard (32./90.).

In den letzten vier Partien ohne ihren am Afrika-Cup engagierten Starstürmer Didier Drogba schossen die Londoner, die seit sieben Spielen ungeschlagen sind, 16 Tore.

Der Schweizer Internationale Philippe Senderos sass beim ersten Spiel seit seinem Wechsel zu Everton (2:0 gegen Sunderland) nur auf der Ersatzbank. Nicht über ein 0:0 hinaus kam das drittklassierte Arsenal in Birmingham gegen Aston Villa, das seit dem 19. Dezember in der Meisterschaft ohne Torerfolg blieb.

Kurztelegramme.

Aston Villa - Arsenal 0:0. - Arsenal ohne Djourou (verletzt).

Chelsea - Birmingham 3:0 (2:0). - Tore: 6. Malouda 1:0. 32. Lampard 2:0. 90. Lampard 3:0.

Blackburn - Wigan 2:1 (1:0). - Tore: 20. Pedersen 1:0. 57. Caldwell 1:1. 76. Kalinic 2:1.

Everton - Sunderland 2:0 (2:0). - Tore: 7. Cahill 1:0. 19. Donovan 2:0. - Everton ohne Senderos (Ersatz).

Rangliste: 1. Chelsea 22/51. 2. Manchester United 23/50. 3. Arsenal 23/49. 4. Tottenham Hotspur 23/41. 5. Manchester City 21/38. 6. Liverpool 23/38. 7. Aston Villa 22/37. 8. Birmingham City 22/33. 9. Everton 22/29. 10. Fulham 22/27 (26:26). 11. Blackburn Rovers 23/27. 12. Stoke City 21/25. 13. Sunderland 22/23. 14. Wigan Athletic 21/22. 15. Bolton Wanderers 21/21. 16. West Ham United 22/20 (29:38). 17. Wolverhampton Wanderers 22/20 (17:38). 18. Burnley 22/20 (22:44). 19. Hull City 22/19. 20. Portsmouth 21/15.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch