Zum Hauptinhalt springen

Bundesliga ab Mitte Oktober mit Freistoss-Spray

Der bei der WM in Brasilien verwendete Freistoss-Spray soll ab der 8. Runde in der deutschen Bundesliga eingesetzt werden. Schiedsrichter-Chef Herbert Fandel nennt den 18./19. Oktober als Starttermin.

Der Ligavorstand hatte Mitte August die Einführung des Freistosssprays beschlossen und als Wunsch für den Start den Liga-Auftakt genannt. Dagegen hatte jedoch die Schiedsrichter-Kommission interveniert, weil das Thema beim Lehrgang der Unparteiischen vor der Saison noch keine Rolle gespielt hatte. Das Hilfsmittel wird auch im Europacup eingesetzt, das hatte die UEFA Anfang August entschieden.

Die Swiss Football League (Super League und Challenge League) und die österreichische Bundesliga wollen den Spray auf die Rückrunde dieser Saison hin ebenfalls einsetzen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch