Zum Hauptinhalt springen

Berra wechselt in die NHL

Die Zusammenarbeit von Reto Berra und den Calgary Flames ist besiegelt. Der Schweizer Nationalkeeper hat einen Entry-Level-Vertrag mit der NHL-Organisation unterschrieben.

Der auf eine Saison befristete Einstiegsvertrag bringt dem 26-jährigen Zürcher einen Mindestlohn von 765'000 Dollar ein. Das Salär des in den letzten vier NLA-Jahren für Biel tätig gewesenen Goalies kann sich im Optimalfall durch Leistungsprämien auf bis zu 1,38 Millionen Dollar erhöhen.

Die Flames, bei denen bereits Sven Bärtschi unter Vertrag steht, sicherten sich die NHL-Rechte an Berra Anfang April im Rahmen eines Tauschgeschäfts mit den St. Louis Blues. Er war 2006 in der vierten Runde von den Blues gedraftet worden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch