Zum Hauptinhalt springen

Bellucci gegen Dimitrov im ersten Halbfinal

Der Brasilianer Thomaz Bellucci und der Bulgare Grigor Dimitrov qualifizierten sich am Crédit Agricole Suisse Open in Gstaad für den ersten Halbfinal.

Thomaz Bellucci, der das Turnier vor drei Jahren als Qualifikant gewann, eliminierte die Nummer 7 der Setzliste, den Spanier Feliciano Lopez (ATP 30). Bellucci gewann die Partie in 86 Minuten mit 6:3 und 6:3. Feliciano Lopez, der nach der Absage von Rafael Nadal auf eine kurzfristige Olympia-Nachselektionierung hofft, lag nur gerade zu Beginn des ersten Satzes in Führung (1:0 und 2:1).

Grigor Dimitrov steht zum dritten Mal in seinen letzten vier Turnieren in den Halbfinals (nach Queen's und Bastad). Der 21-jährige frühere Juniorensieger von Wimbledon und dem US Open deklassierte den Polen Lukasz Kubot in 62 Minuten mit 6:3 und 6:2.

Nach dem Ausscheiden von Feliciano Lopez figuriert im Gstaader Feld bloss noch ein Gesetzter, der Weltranglistensiebente Janko Tipsarevic. Der Serbe trifft im letzten Viertelfinal auf den tschechischen Qualifikanten Jan Hernych.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch