Zum Hauptinhalt springen

Beg Ferati mit Neustart in Winterthur

Beg Ferati, der beim Bundesligisten SC Freiburg zuletzt keine Rolle mehr gespielt hat, wechselt per sofort bis Ende Saison zum FC Winterthur.

Der 26-jährige Innenverteidiger mit Champions-League-Erfahrung war vor eineinhalb Jahren vom FC Basel mit einem Dreijahresvertrag in die Bundesliga gewechselt. Bei den Breisgauern hatte er sich unter anderem wegen nicht genehmen öffentlichen Äusserungen (Kritik am Trainer) aufs Abstellgleis manövriert. In der laufenden Spielzeit spielte Ferati eine Halbzeit lang für das Freiburger Regionalliga-Team in der vierthöchsten Spielklasse.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch