Zum Hauptinhalt springen

Basler Sieg gegen die Grasshoppers

In der 15. Runde der Axpo Super League gab Meister Zürich beim 1:1 gegen Sion erneut Punkte ab.

Die Zürcher gerieten im Letzigrund bereits nach 20 Sekunden in Rücklage. Zum 1:0 für die Walliser traf der Ex-FCZler Chihab. In der 67. Minute glich Alphonse für den Meister aus.

Im zweiten Match am Samstag brachte der ehemalige Basler Spieler Smiljanic die Grasshoppers in der 28. Minute in Führung. Doch Huggel (34.) und Streller (41.) sorgten noch vor der Pause für die Wende. In der zweiten Halbzeit sah zunächst der Zürcher Vallori (56./wegen einer Notbremse) und drei Minuten später der Basler Abraham (Tätlichkeit) die Rote Karte. In der Nachspielzeit flog auch Jeff Strasser noch vom Platz, Huggel traf mit dem anschliessenden Foulpenalty zum 3:1-Schlussresultat.

Am Sonntag folgt mit Young Boys - Luzern, Neuenburg Xamax -Aarau und Bellinzona - St. Gallen die zweite Tranche der 15. Runde.

Rangliste: 1. Young Boys 14/34. 2. Basel 15/28. 3. Neuchâtel Xamax 14/25. 4. Luzern 14/21. 5. Zürich 15/20 (29:27). 6. Sion 15/20 (23:26). 7. Grasshoppers 15/17. 8. St. Gallen 14/16. 9. Bellinzona 14/12. 10. Aarau 14/6.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch