Zum Hauptinhalt springen

Basel bei Weiterkommen gegen Molde oder Ventspils

Obwohl der FC Basel die 3. Runde der Champions-League-Qualifikation noch nicht erreicht hat, sind die möglichen Gegner in Nyon ausgelost worden - wie auch für YB und Servette in der Europa League.

Wenn sich der Schweizer Meister in der nächsten Woche wie erwartet gegen den estnischen Vertreter Flora Tallinn durchsetzt (Hinspiel 2:0 für den FCB), wartet sehr wahrscheinlich der norwegische Titelhalter Molde. Die Nordländer haben sich in der 2. Runde im ersten Duell mit dem FK Ventspils (Lett) zuhause mit 3:0 durchgesetzt. Das Rückspiel dürfte für Molde wie für Basel eine Formsache sein.

Servette (Hinspiel 2:0-Sieg gegen Gandsassar Kapan) könnte es in der 3. Runde der Europa-League-Qualifikation ebenfalls mit einem norwegischen Gegner zu tun bekommen: Rosenborg Trondheim. Dem Klub droht allerdings der K.o. nach dem mageren 2:2 im Heimspiel gegen den kasachischen Underdog Ordabasy Schymkent.

Wenn die Young Boys ihrer Favoritenrolle gegen Zimbru Chisinau aus Moldawien - im Stade de Suisse resultierte bloss ein mageres 1:0 - gerecht werden, dürfte es auch sie in den hohen Norden ziehen. Die Berner treffen auf den Sieger der Begegnung NK Osijek (Kro) - Kalmar FF (Sd). Die Skandinavier gewannen auswärts das Hinspiel mit 3:1.

Champions-League-Auslosung. 3. Qualifikationsrunde: Sieger Basel/Flora Tallinn (Est) - Molde (No)/FK Ventspils (Lett). -Spieldaten: 31. Juli/1. August und 7./8. August.

Europa-League-Auslosung. 3. Qualifikationsrunde: Sieger Servette Genf/Gandsassar Kapan (Arm) - Sieger Rosenborg Trondheim (No)/Ordabasy Schymkent (Kas). Sieger YB/Zimbru Chisinau (Mol) - Sieger NK Osijek (Kro)/Kalmar FF (Sd). - Spieldaten: 2. und 9. August.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch