Zum Hauptinhalt springen

Barcelonas Sieg gegen Saragossa zu knapp

Nicht nur das Meisterrennen in Spanien ist ein Zweikampf, auch das Duell um den dritten Platz betrifft zwölf Runden vor Saisonende aller Voraussicht nach nur noch zwei Mannschaften.

Um den letzten direkten Platz in der Champions League balgen sich zwei Teams aus der Region Valencia: Valencia und Villarreal. Valencia besitzt nach seinem 2:1-Erfolg in Mallorca vier Punkte Reserve auf Villarreal, das erst am Sonntag gegen Atletico Madrid spielt.

Ganz oben beträgt die Reserve des FC Barcelona auf Real Madrid zumindest bis am Sonntag zehn Punkte. Der souveräne Leader der Primera Division kam gegen Saragossa zu einem viel zu knappen 1:0. Das Tor, Barcelonas 78. in der Meisterschaft 2010/11, erzielte für einmal keiner aus dem Offensivtrio Messi/Villa/Pedro. Messi lieferte kurz vor der Pause immerhin die Vorlage zum Treffer des defensiven Mittelfeldspielers Seydou Keita.

Resultate: Mallorca - Valencia 1:2. FC Barcelona - Saragossa 1:0. Atletico Madrid - Villarreal 3:1. Alicante - Almeria 1:2. Levante - Espanyol Barcelona 1:0. Malaga - Osasuna 0:1. Sporting Gijon - Getafe 2:0. Athletic Bilbao - FC Sevilla 2:0.

Rangliste: 1. FC Barcelona 27/74. 2. Real Madrid 26/64. 3. Valencia 27/54. 4. Villarreal 27/50. 5. Athletic Bilbao 27/41. 6. Espanyol Barcelona 27/40. 7. Atletico Madrid 27/38 (39:35). 8. FC Sevilla 27/38 (41:42). 9. San Sebastian 26/35. 10. Getafe 27/35. 11. Mallorca 27/34. 12. Levante 27/31. 13. Santander 26/30. 14. Osasuna 27/29. 15. La Coruña 26/28. 16. Sporting Gijon 27/28. 17. Saragossa 27/27. 18. Alicante 27/26. 19. Almeria 27/25. 20. Malaga 27/22.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch