Zum Hauptinhalt springen

Barça tritt in Madrid ohne Iniesta an

Der FC Barcelona wird am Mittwoch das Halbfinal-Hinspiel der Champions League bei Real Madrid ohne Andres Iniesta bestreiten müssen.

Barça-Trainer Pep Guardiola bestätigte bei einer Pressekonferenz den Ausfall des Spielmachers. Der 26-jährige Spanier leidet seit dem Wochenende an einer Muskelverletzung im rechten Bein. Die Katalanen hoffen nun, dass Iniesta bis zum Rückspiel in Barcelona am 3. Mai wieder fit ist.

Das Champions-League-Hinspiel in Madrid ist der dritte "Clasico" innert 11 Tagen. In der Meisterschaft hatten sich die Erzrivalen 1:1 getrennt, am letzten Mittwoch gewann Real Madrid in Valencia den spanischen Cupfinal.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch