Zum Hauptinhalt springen

Bandscheibenvorfall bei Eggimann

Der frühere Schweizer Internationale Mario Eggimann zieht sich einen Bandscheibenvorfall im Bereich der Halswirbelsäule zu. Der 32-Jährige wird rund zwei Monate pausieren müssen.

"Diese Diagnose war im ersten Moment natürlich ein kleiner Schock für mich, aber es bringt nichts, damit zu hadern", wird der frühere Schweizer Internationale auf der Vereins-Homepage von Union Berlin zitiert. Der Bandscheibenvorfall wird konservativ behandelt. Bei normalem Heilungsverlauf dürfte Eggimann diesmal sechs bis acht Wochen ausfallen. Der Abwehrmann hat für Union Berlin (derzeit Tabellenzweiter) bisher in der 2. Bundesliga drei Partien absolviert.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch